Gemeinsam für das Evangelium

Die Initiative „Gemeinsam für das Evangelium“ wirbt für eine im Evangelium begründete geistliche Erneuerung. Sie versteht sich als ein Ruf zur Umkehr von falschen Wegen und möchte an die Wahrheit, Kraft und Schönheit des biblischen Evangeliums erinnern. Wir freuen uns über jeden, der sich der Erklärung anschließt und mit uns betend darauf hofft, dass Gott seine Kirche durch die Botschaft vom Kreuz neu belebt.

Gemeinsam für das Evangelium

Diese Erklärung ist eine Antwort auf die fortschreitende Aushöhlung des Evangeliums, die wir inzwischen selbst innerhalb der evangelikalen Bewegung wahrnehmen. Kennzeichen dieser Entwicklung sind

  • die Infragestellung der Bibel als Offenbarung Gottes;
  • die Behauptung, die Bibel könne nur mit historisch-kritischer Auslegung richtig verstanden werden sowie die Übernahme von sachkritischen Ergebnissen dieser Exegese;
  • die Verkündigung des Evangeliums vor allem als Lebensgefühl des Angenommen- und Geborgenseins bei Gott, während zugleich biblische Inhalte wie Sünde und Vergebung oder der Sühneopfertod Jesu zweitrangig werden;
  • die Verschiebung des Auftrages der Kirche hin zur Verantwortung für die Lösung gesellschaftlicher Probleme;
  • die Anpassung christlicher Ethik an die gesellschaftliche Moral ohne Achtung von klaren biblischen Weisungen;
  • die Aufforderung, die christliche Einheit dadurch zu bewahren, dass jede Meinung und Lehre akzeptiert wird, auch wenn sie im Widerspruch zu biblischer Offenbarung steht.

1 Was das Evangelium ist

Das Evangelium ist die gute Botschaft Gottes, dass er sich in und durch seinen Sohn Jesus Christus auf ewig mit uns Menschen versöhnen will. Allein der Opfertod Jesu eröffnet Menschen den Weg zurück zu Gott, wenn diese das glaubend annehmen. Die Botschaft von der Vergebung der Sünden durch das Sterben und Auferstehen von Jesus Christus ist die Mitte des Evangeliums. Sie gründet in der unbedingten Historizität der biblischen Berichte.

Echter Glaube an das Evangelium braucht sowohl die Erkenntnis der eigenen Sünde als auch das Vertrauen auf die Vergebung durch den Kreuzestod Jesu.

2 Das Evangelium als offenbarte Wahrheit

Wir kennen das Evangelium von der Versöhnung des Menschen mit Gott allein durch die biblische Offenbarung; angekündigt im Alten und erfüllt im Neuen Testament.

Weil das Evangelium das natürliche Erkenntnisvermögen des Menschen übersteigt, darf es nicht vorschnell zeitgemäß umformuliert werden, wenn dabei dessen Aussagen verschwimmen. Dieser Glaube führt zu einem christlichen Leben nach Gottes Willen als Teil der Gemeinde Jesu.

3 Evangelium und Bibel

Gott wollte, dass wir die Bibel haben, damit wir sein Evangelium zuverlässig kennen und bewahren können. Das Evangelium wird durch alle Bücher der Bibel hindurch entfaltet, auch wenn dieses nicht in jedem Teil auf die gleiche Weise bezeugt ist. Verkündigung des Evangeliums ist vor allem Auslegung der Bibel mit der Ausrichtung auf Jesus Christus.

Weil die Bücher der Bibel durch die Leitung des Heiligen Geistes verfasst wurden, dürfen sie nicht als fehlerhaft, widersprüchlich oder überholt angesehen werden. Die Bibel zeigt ausreichend klar, wie sie verstanden werden will. Trotz des zeitlichen und kulturellen Abstands sind ihre Aussagen prinzipiell für jeden Menschen auch ohne Theologiestudium verständlich.

4 Evangelium und Einheit im Glauben

Die Einheit aller Christen ist ein von Gott bewirktes Wunder. Sie soll nicht durch Parteiung und Selbstsucht gefährdet werden. Abseits der Wahrheit des Evangeliums kann es keine Einheit geben. Echter Glaube wird nicht zuerst durch die individuelle Lebensgeschichte bestimmt.

Unterschiede, die nicht zum Wesen des Evangeliums gehören, müssen ertragen werden. Vor falscher Lehre bezüglich des Evangeliums muss offen gewarnt werden.

5 Das Evangelium und menschliche Identität

Das Evangelium achtet und fördert die individuelle Identität des Menschen als Geschöpf Gottes. Seine besondere Würde hat der Mensch nicht aus sich selbst, aus seinem individuellen Wesen, seiner Geschichte oder seinen Taten, sondern er lebt die von Gott verliehene Würde in seinem Wesen, seiner Geschichte und seinen Taten aus.

Seine Identität findet der Mensch in der vertrauensvollen Annahme seiner göttlichen Erlösung und Berufung, nicht aber in der Befreiung von allen als Zwang empfundenen Aspekten des Lebens. In einer von der Sünde und vom Tod gezeichneten Schöpfung muss der Mensch auch mit Begrenzungen und persönlichen Einschränkungen seiner Empfindungen leben.

6 Evangelium und christliches Handeln

Aus Liebe zu und Ehrfurcht vor Gott sowie dem Vertrauen auf das Evangelium führt der Christ sein Leben unter den jeweiligen kulturellen Gegebenheiten nach den ethischen Maßstäben der Bibel. Christen stehen mutig zu deren ethischen Aussagen, auch wenn diese gesellschaftlich kritisiert werden.

Die Forderungen der Bibel sind trotz ihrer Bezüge zu antiker Kultur für Menschen in modernen Gesellschaften relevant. Dabei ist das Gebot der Liebe zu Gott und dem Nächsten Leitlinie allen christlichen Handelns. Es darf aber nicht missbraucht werden, um biblische Forderungen auszuhebeln oder Sünde zu rechtfertigen.

7 Evangelium und Welt­verantwortung

Als Glied der Gemeinde ist jeder Christ Licht für die Welt und Salz der Erde. Das umfasst den Ruf zum Glauben an Jesus und den praktischen Lebenswandel im festen Vertrauen auf das Evangelium.

Der Hauptauftrag der christlichen Gemeinde ist die Verkündigung des Evangeliums, verbunden mit dem Ruf zur Umkehr und nicht zuerst das Engagement zur Verbesserung der Lebensumstände in der Welt. Christlicher Einsatz für das Wohl der Menschen weiß um die eigenen Grenzen. Entscheidende Veränderungen gehen vor allem auf Gottes Eingreifen zurück, nicht auf menschliche Programme.

Initiatoren

Prof. Dr. Friedhelm Jung
Professor für systematische Theologie am Southwestern Baptist Theological Seminary und Dozent am Bibelseminar Bonn

Prof. Dr. Harald Seubert
Ordentlicher Professor für Philosophie, Religions- und Missionswissenschaft an der STH in Basel

Matthias Lohmann
Pastor und 1. Vorsitzende des Netzwerks Evangelium21

Michael Kotsch
Dozent an der Bibelschule Brake und am AGANDO College, Vorsitzender des Bibelbundes

Ron Kubsch
Studienleiter am Martin Bucer Seminar in München, Blogger und Generalsekretär des Netzwerks Evangelium21

Thomas Jeising
Theologischer Referent und Verlagsleiter des Bibelbund e.V.

Unterstützer

1281

Unterzeichnerinnen und Unterzeichner haben sich bereits eingetragen, um ihre Unterstützung der Initiative „Gemeinsam für das Evangelium“ auszudrücken.

Date Recorded 12.04.2024
Name StabrovOramn
Date Recorded 01.04.2024
Name Henning Beinsen
Date Recorded 04.03.2024
Name Jared Bradley
Date Recorded 28.02.2024
Name Velimir Milenković
Date Recorded 14.02.2024
Name WilliamBuifs
Date Recorded 25.01.2024
Name Uwe Müller
Date Recorded 08.01.2024
Name Katrin Seidler
Date Recorded 16.12.2023
Name Birgit Pietschmann
Date Recorded 10.12.2023
Name Michael Wagner
Date Recorded 26.11.2023
Name Josia Carl
Date Recorded 06.10.2023
Name Winfried Mehlig
Date Recorded 05.10.2023
Name Waltraud Mehlig
Date Recorded 22.09.2023
Name Uwe Schulze
Date Recorded 14.09.2023
Name Moritz Becker
Date Recorded 08.09.2023
Name Sandy Cozens
Date Recorded 19.08.2023
Name Jon T (Ted) Freeman
Date Recorded 15.08.2023
Name Justine Kober
Date Recorded 08.08.2023
Name Johannes Dorendorf
Date Recorded 03.08.2023
Name Laura Knuchel
Date Recorded 15.06.2023
Name Georg Madre
Date Recorded 04.06.2023
Name Ewald Hutzenlaub
Date Recorded 20.05.2023
Name Jürgen Wolf
Date Recorded 01.05.2023
Name Gudrun Madre
Date Recorded 30.04.2023
Name Inge Jäck
Date Recorded 28.04.2023
Name Hannelore Hübel (Exegesa-Bibel-Lehrdienst)
Date Recorded 28.04.2023
Name Joachim Hübel (Exegesa-Bibel-Lehrdienst)
Date Recorded 27.04.2023
Name Manfred Mebert
Date Recorded 07.04.2023
Name Thomas König
Date Recorded 05.04.2023
Name Karin Jahn-Walter
Date Recorded 31.03.2023
Name Silke Ehrhardt
Date Recorded 29.03.2023
Name Hanna Ficker
Date Recorded 27.03.2023
Name Sabine Junghans
Date Recorded 27.03.2023
Name Udo Junghans
Date Recorded 26.03.2023
Name Roger Wimmel
Date Recorded 26.03.2023
Name Christian Beulke
Date Recorded 26.03.2023
Name Christina Wimmel
Date Recorded 25.03.2023
Name Jürgen Penner
Date Recorded 20.03.2023
Name Jasmin Hübert
Date Recorded 17.03.2023
Name Schelenberg David
Date Recorded 15.03.2023
Name Gunter Röllinghoff
Date Recorded 10.03.2023
Name Viktor Löwen
Date Recorded 10.03.2023
Name Berg Alexander
Date Recorded 10.03.2023
Name Dr. Aaron Graser
Date Recorded 04.03.2023
Name Daniel Rutschmann
Date Recorded 01.03.2023
Name Lina Lutzeyer
Date Recorded 25.02.2023
Name Markus Kessen
Date Recorded 18.02.2023
Name Jannik Schmidt
Date Recorded 11.02.2023
Name Jürg Zbinden
Date Recorded 07.02.2023
Name Michael Schumacher
Date Recorded 06.02.2023
Name K.-Heinz Bühnemann
Date Recorded 04.02.2023
Name Marian Husaru
Date Recorded 04.02.2023
Name Gernot Blöcher
Date Recorded 02.02.2023
Name Judith Batke
Date Recorded 02.02.2023
Name Christoph Wehner
Date Recorded 01.02.2023
Name Auke Boersma
Date Recorded 29.01.2023
Name Stavros Avramidis
Date Recorded 28.01.2023
Name Peter Weis
Date Recorded 28.01.2023
Name Petros Avramidis
Date Recorded 27.01.2023
Name Heidi Gut (-Egli)
Date Recorded 20.01.2023
Name Freie Bibelgemeinde Bergstraße
Date Recorded 20.01.2023
Name Wolfgang Henkel
Date Recorded 20.01.2023
Name Manfred Seufert
Date Recorded 19.01.2023
Name Neumann
Date Recorded 18.01.2023
Name Dietmar Krummradt
Date Recorded 17.01.2023
Name Holger Busch
Date Recorded 17.01.2023
Name Walter Stäuber
Date Recorded 17.01.2023
Name Henning Beinsen
Date Recorded 16.01.2023
Name Uwe Wiesenhaken
Date Recorded 16.01.2023
Name Herbert Schuler
Date Recorded 16.01.2023
Name Andreas Friedrich
Date Recorded 16.01.2023
Name Heppel Roland
Date Recorded 15.01.2023
Name Simon Harta
Date Recorded 15.01.2023
Name Diana Schaarschmidt
Date Recorded 13.01.2023
Name René krison
Date Recorded 11.01.2023
Name Declan McMahon
Date Recorded 09.01.2023
Name Schelb Gaby
Date Recorded 08.01.2023
Name Heinz Schelb
Date Recorded 08.01.2023
Name Daniel Warschun
Date Recorded 06.01.2023
Name Fuhrmann
Date Recorded 06.01.2023
Name Manuel Fuhrmann
Date Recorded 04.01.2023
Name Jakob Suckau
Date Recorded 04.01.2023
Name Helmut Becker
Date Recorded 03.01.2023
Name Lic.theol. Raimund Harta
Date Recorded 01.01.2023
Name Markus Bösiger
Date Recorded 31.12.2022
Name Gabriele Yon
Date Recorded 31.12.2022
Name Jörg Ristedt
Date Recorded 30.12.2022
Name Ewald Gossen
Date Recorded 29.12.2022
Name Johann Wiebe
Date Recorded 29.12.2022
Name Sonja Appelt
Date Recorded 29.12.2022
Name Levi Rempel
Date Recorded 29.12.2022
Name Anna
Date Recorded 29.12.2022
Name Johann Banmann
Date Recorded 29.12.2022
Name Stephan Goldmann
Date Recorded 29.12.2022
Name Thomas Schulze
Date Recorded 27.12.2022
Name Andreas Staigmiller
Date Recorded 22.12.2022
Name Wilhelm Diegel
Date Recorded 22.12.2022
Name Gertraud Gärtner
Date Recorded 22.12.2022
Name Hans Prugger
Date Recorded 22.12.2022
Name Albert Ferderer
Date Recorded 20.12.2022
Name Barbara Kuphal

Unterzeichnen

Durch das digitale Unterzeichnen unterstreichst du die Wichtigkeit und Sichtbarkeit der Erklärung „Gemeinsam für das Evangelium“.

Erstunterzeichner

Abdul Memra

Christlicher YouTuber

Alan Haufe
Organisator der Straßen­prediger­konferenz
Alexander Heister­mann

Pastor Freie evangelische Gemeinde Hamburg-Farmsen

Alexander Kruse

Leitender Pastor der Calvary Chapel Siegen

Andreas Acker­mann

Pastor der Ev. Freikirche Köln-Chorweile

Prof. em. Dr. Armin Mauer­hofer
Von 1986–2016 Professor für Praktische Theologie an der an der STH in Basel und Pfarrer im Bund der Freien Evang. Gemeinden in der Schweiz
Axel Volk
Schulleiter einer christlichen Bekenntnis­schule
Beat Abry

Evangelist bei den Freien Evangelischen Gemeinden der Schweiz

Christian Ferderer
Pastor der Baptisten­gemeinde Espelkamp
Christian Wegert

Pastor und Leiter des Gemeinde und Missionswerk Arche, Hamburg

Daniel Knoll

Pastor Immanuel-Gemeinde Wetzlar

Dietrich Mang
Direktor BibelStudien­Kolleg, Ostfildern
Emil Grund­mann
Pastor Nordstern.Kirche in Frankfurt (EFG)
Eowyn Stoddard
Eowyn ist seit 2001 Missionarin in Berlin und ist zusammen mit ihrem Mann in der Gemeinde­arbeit engagiert
Felix E. Aeschli­mann

Direktor des Seminars für biblische Theologie Beatenberg

Florian Gostner

Pastor der Freien Evangelikalen Gemeinde Feldkirch (Österreich)

Dr. Frank Liesen

Missionsleiter bei Antiochia Teams in Kandern

Hartmut Jaeger
Geschäfts­führer der Christlichen Verlags­gesellschaft mbH und der Christlichen Bücherstuben GmbH in Dillenburg
Hartmut Steeb
General­sekretär der Ev. Allianz Deutschland i.R. und Vorsitzender bei Treffen Christlicher Lebensrecht-Gruppen
Dr. Heinrich Derksen

Rektor am Bibelseminar Bonn

Heinrich Epp

Pastor der Christen-Gemeinde Stadtheide

Holger S. Hinkel­mann

Pastor der FeG Haiger Offdilln

Ingo Bitten­binder

Missionsleiter bei DIGUNA e.V. in Haiger

Dr. Johannes Schröder

Dozent am Bibelseminar Bonn

Johannes Traichel
Pastor Freie evangelische Gemeinde in Donau­eschingen
Johannes Vogel

Schulleiter am Bibel-Center Breckerfeld

Jonas Bülte­mann

Pastor der Evangelischen Freikirche am Bohlweg in Münster Westf.

Jonathan de Oliveira

Pastor in der Freien Evangelischen Gemeinde München-Mitte

Julian Hill
Gemein­schafts­pastor der Stadt­mission Emmen­dingen
Jörg Müller

Pastor der FeG Runzhausen

Dr. Kai Soltau

Kai Soltau ist Gründer und Pastor der Christus Gemeinde Wien

Klaus Giebel

Pastoraler Mitarbeiter einer freikirchlichen Gemeinde in Karlsfeld (Lkr. Dachau), Dozent am Martin Bucer Seminar in München

Larry Norman

Assistant Pastor der Leipzig English Church

Marc Förster

Pastor in der FeG Eberbach

Mario Kunze
Studenten­referent des DCTB e.V.
Dr. rer. nat. Markus Blietz
Christ und Natur­wissen­schaftler
Markus Obländer
Gemein­schafts­pastor in der Ev. Chrischona Gemeinde Rheinfelden
Dr. Markus Till

Autor, Blogger, Leiter Mediathek offen.bar

Martin P. Grünholz
Pastor und Vorstands­mitglied beim Netzwerk Bibel und Bekenntnis
Mathias Fleps
Pastoral­referent der Kirche am Zoo in Köln
Matthias Mockler

Pastor in der FEG München-Mitte

Michael Pieper
Geschäfts­führer des Träger­vereins der Georg-Müller-Schulen in Bielefeld und Steinhagen
Michael Wiche

Pastor der Freien Evangelischen Gemeinde in Wörms

Paul Mathis
Herausgeber von schöpfung.info
Peter Krell
Leitender Pastor in der Hoffnungs­kirche Kaisers­lautern
Dr. Peter v. Knorre
Pastor in der EFG Derschlag, Gastdozent an der Biblisch-Theo­logischen Akademie in Wiedenest und beim IGW Essen
Dr. Ralf Scho­walter

Dozent am Bibelseminar Bonn

Robin Dammer

Pastor in der Freien Evangelischen Gemeinde München-Ost

Rudi Tissen

Pastor EFG Unna und Musiker

Sascha Bär
Gemeinde­gründer der Initiative Freie Evangelische Gemeinde München-West
Stefan Beyer
Pastor der FeG Evangeliums­gemeinde Jena und Vor­sitzender der evan­ge­lischen Allianz in Jena
Steffen Müller

Pastor der Gospel Church München

Stephan Pohn

Pastor der Christliche Gemeinde Dornbirn

Thomas Richter
Studienleiter am Bibel­Studien­Kolleg Ostfildern
Thomas Wohler

Pfarrer und Studienleiter des Martin Bucer Seminars in Zürich

Timon Kubsch

Pastor in der FeG München-Ost

Torsten Pfrommer

Pastor der Freien Evangelischen Gemeinde in Gießen

Ulrich Parzany
Pfarrer i.R. und Vor­sitzender des Netzwerks Bibel und Bekenntnis
Viktor Jerke
Pastor der Christus­gemeinde Flein
Vitali Fuhrmann

Ältester der Immanuel-Gemeinde in Wolfsburg

Waldemar Justus
Pastor der Christus­gemeinde Emmen­dingen
Wilfried Plock
Leiter der Konferenz für Gemeinde­gründung (KfG)
Wolfram Quiring

Pastor der Freien Evangelischen Gemeinde in Dinkelsbühl

Die Erklärung als Video

Podcast: Hintergründe und Fragen zur Erklärung

E

Gemeinsam für das Evangelium: Ein Weckruf
27:15 Min. | 21.10.2022 | FEG München Mitte Pastoren-Podcast

Im Pastoren-Podcast der FEG München Mitte stellt Matthias Mockler einige (auch kritische) Fragen zur Erklärung „Gemeinsam für das Evangelium“, die Matthias Lohmann beantwortet.

Was bedeutet dir das Evangelium persönlich?

Jetzt teilen …